Mittwoch, 13. August 2014

Trägheit°

Kennt ihr diese Tage? Der Himmel ist grau, es regnet. Man hat viel zu lang geschlafen, obwohl man doch am Morgen so viel schaffen wollte. Man hat trotzdem den ganzen Tag so ein Müdigkeits-Gefühl. Deprimiert und entmutigt vom morgendlichen Versagen, schafft man am Nachmittag dann auch nichts wirklich. Man hängt den halben Tag vorm Laptop und guckt Serien, liest Blogs oder schaut sich Onlineshops an und legt Klamotten in den imaginären Einkaufskorb, welche man am Ende doch nicht kauft. Man wird von den Eltern mit Aufgaben überschüttet, hat aber so gar keine Lust irgendwas zu machen und macht es auch nicht oder wenn dann nur wiederwillig. Was letztendlich auch keinen Spaß macht. Am Ende des Tages geht man enttäuscht von der eigenen Trägheit und dem Nichtstun ins Bett und hofft, dass der nächste Tag besser wird.
Ich kenne solche Tage leider viel zu gut. Es würde mich echt erleichtern, wenn ich da nicht die einzige bin. Man nimmt sich immer viel vor und fühlt sich dann so überfordert, dass man lieber gar nichts macht. Ich weiß, das klingt irgendwie unlogisch, aber bei mir ist das tatsächlich manchmal so. An solchen Tagen versuche ich dann oft mich selbst zu überlisten. Zum Beispiel mit Musik und Sport, am besten mit der Freundin oder der Schwester zusammen. Ein bisschen Bewegung wirkt echt wunder. Man muss sich eben nur einen Ruck geben und endlich los machen. Viel Trinken ist in solchen Situationen auch ganz wichtig. Flüssigkeitsmangel kann nämlich auch zu einer gewissen Trägheit führen. Also ihr Lieben trinkt viel, macht Sport und hört dazu Gute-Laune-Musik. ;)






Viel Erfolg beim bekämpfen eurer Trägheit. ;)
LG Lydia°

Kommentare:

  1. Sehr Wahr! Diese Tage gibts bei mir auch :-)))
    Taylor Swift Songs helfen bei mir sehr gut!:)
    LG Ame
    http://amilikestheworld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das Gefühl kenne ich nur allzu gut!
    Vielen Dank für das Video, vielleicht hilft es mir ja :)
    xx Lia

    http://liaslife92.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich nicht die einzige bin ;)

      Löschen
  3. Sehr schöne Schrift, muss ich ehrlich sagen! :)

    Beste Grüße
    Matthias

    AntwortenLöschen
  4. Das kenne ich nur zu gut! Man sieht vor Lauter Wald die Bäume nicht, oder eben vor lauter Aufgaben sitzt man einfach gelähmt und untätig rum und muss zusehen, wie die Zeit vergeht, Das kann echt deprimierend sein! Und dabei ist man ja doch so unruhig und will was bewegen!
    Schöne Worte, schöner Blog, werde dich hier öfters besuchen!

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post !!
    Liebste Grüße:)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Diese Tage kenne ich nur zu gut und hasse sie abgrundtief. Deswegen vielen Dank für deine Tipps.
    Liebe Grüße Milli
    www.thatmakesmylifesweet.blogspot.de

    AntwortenLöschen