Mittwoch, 26. August 2015

My first time in Berlin°


"Die Stadt die keine Berge hat – Berlin 

Nur schwere Herzen und entleerte Batterien 

Die Beine schwer, man fährt auf Schienen 
Hin und her zwischen voneinander weit entfernten Zielen 
Und wieder ist ne Schicht vorbei, die Rechnungen beglichen 
Die kitschig heile Welt ist einer hässlichen gewichen 
In sämtlichen Fenstern brennt noch Licht 
Und dahinter erzählen sich fremde Menschen Geschichten"
Chakuza



Endlich hab ich es auch mal geschafft, ich war in Berlin. Jeder war schon mal in der Landeshauptstadt außer ich, hatte ich das Gefühl. Aber damit ist jetzt Schluss. Ich habe Berlin kennen gelernt und nicht nur die Sehenswürdigkeiten. Nein. Auch die Menschen dort, ihre Mentalität und das Nachtleben. Und ich glaube, es war trotzdem nur ein Bruchteil. Okay, ich war auch nur ein verlängertes Wochenende in Berlin. Aber es hat gereicht, um einen ersten Eindruck zu erlangen. Es war sicher nicht mein letzter Besuch dort. Ich bin beeindruckt von der Offenheit der Menschen dort und von der Gastfreundschaft. Ich war als Couchsurferin dort und hab auf dem Ausklappsofa eines sehr netten Mädchens geschlafen. Sie hat sich super um mich gekümmert, hat mich von der Bushaltestelle abgeholt und am Ende auch wieder hingefahren. Sie hat mir die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten gezeigt, war mit mir shoppen und hat für uns gekocht. Ich habe einen Teil ihrer Freunde und mit ihnen das Nachtleben von Berlin kennen gelernt. Der eigentliche Grund für mich nach Berlin zu fahren, war mein Termin bei der US-Botschaft, wegen meinem Visum. Das hat auch alles super geklappt. Es war insgesamt eines der erlebnisreichsten Wochenenden in meinem Leben.

Habe zum ersten mal Frozen Yogurt gegessen und ich bin davon begeistert, einfach super lecker! 



Diese süßen Bilder standen dort, wo es den Frozen Yogurt gab.






Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche


Zoologischer Garten



Fernsehturm und die Weltuhr

Rathaus


Marienkirche

Neptunbrunnen

Ich habe auch zum ersten Mal Sushi gegessen und ich liebe es!



Hotel Adlon

Brandenburger Tor

Bundestag

Holocaust Gedenkstätte

Potsdamer Platz
LG Lydia°

Kommentare:

  1. Ich war am vergangenen Wochenende auch zum ersten Mal in Berlin und ich habe mich bereits jetzt in diese tolle Stadt verliebt! Schöne Fotos :)
    Liebe Grüße ♥
    iivorybeauty

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wirklich tolle Eindrücke aus Berlin!
    Ich war bis jetzt erst einmal in Berlin & liebe es. ❤
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag!
    Liebste Grüße
    Vivien von La vie est belle

    Auf meinem Blog läuft jetzt eine Blogvorstellung vielleicht hast du ja Lust mitzumachen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Du warst nicht die Einzige. Ich war bis jetzt auch noch nie in Berlin :).
    Deine Bilder und dein Blog gefallen mir richtig gut. Ich lasse gleich mal ein Abo da.

    Vlt hast du ja Lust auch mal bei mir vorbeizuschauen.

    Alles Liebe Anna-Lena :*
    http://takeaphotoooo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Oh ich wie cool, ich möcht auch unebdingt mal couchsurfen ausprobieren! Wer ich denk in barcelona machen und hoffentlich auch so eine nette Gastgeberin wie du erwischen :) Berlin ist echt was besonderes, hat einfach dieses coole Flair und ist immer einen Besuch wert. War leider nur einmal dort aber würd nie nein dazu sagen sie nochmal zu besuchen haha :)

    Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Kommentar!
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    P.S. Am Sonntag startet meine Indonesien Reihe, falls du Interesse hast, würde es mich sehr freuen wenn du vorbei schauen würdest :)

    AntwortenLöschen
  5. ich liebe auch sushi *_* wie hiess der laden wo du warst ?

    makaloves.blogspot.de

    AntwortenLöschen