Dienstag, 13. Mai 2014

Erdbeer-Quark-Torte°



Hey ihr Lieben,

ich habe tatsächlich noch eine nächtliche Back-Aktion gestartet um meiner Mutti zum Muttertag eine Torte (und einen Kuchen) präsentieren zu können. Ich war dann noch bis nachts 2.00 Uhr beschäftigt und am Morgen hab ich dann einen großen Frühstückstisch, mit Obstteller, Käseteller, Wurstteller und allem drum und dran, gedeckt (leider hab ich kein Foto gemacht). So, jetzt wollte ich euch verraten, wie ich die Erdbeer-Quark-Torte gemacht hab.

Man braucht:

1 Tortenboden
1kg Quark
Erdbeeren
1-2 Päckchen Tortenguss
Zucker
Gelatine
Tortenring
Tortenplatte


 Zuerst schneidet ihr den Tortenboden in zwei Teile. Den unteren legt ihr mittig auf die Tortenplatte und den oberen Teil legt ihr erst einmal beiseite.

 Jetzt mischt ihr den Quark mit Zucker. Es kann ruhig etwas mehr sein, denn die Gelatine, die später dazu kommt, entzieht nochmal ein bisschen der Süße.

 Nun püriert ihr einen Teil der Erdbeeren (Achtung! Hebt die Schönsten für obendrauf auf). Die pürierten Erdbeeren mischt ihr mit ca. 2/3 des Quarks. Dazu kommt dann etwas Gelatine (die Zubereitung steht meist auf  der Rückseite des Päckchens). Diese Masse wird gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilt. Anschließend wird dasselbe mit der weißen Quarkmasse gemacht.

Jetzt legt ihr mit den halbierten Erdbeeren ein hübsches Muster auf die Torte.

 Nun könnt ihr den Tortenguss anrühren (Zubereitung steht wieder auf der Rückseite). Ich fand es ja bei dem Guss von Dr.Oetker lustig, dass das Pulver weiß war und sobald man etwas Wasser dazu getan hat, wurde es pink.

 Und so sah dann mein Ergebnis aus. :)



Und diesen Kuchen hab ich extra noch gebacken. Obwohl ich nicht viel gemacht habe, nur das Tortenmehl von kathi  angerührt, ein paar Erdbeeren hinzugefügt und Schokolade drüber. :)

LG Lydia°



Kommentare:

  1. Dieser Kuchen sieht wundervoll aus. Leider war der Muttertag ja schon, aber man kann ja auch einfach so mal einen Kuchen backen. Ganz liebe Grüße von Milli
    www.thatmakesmylifeweet.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Na klar Kuchen geht immer :3

      Löschen
  2. Mhhhhh das sieht so lecker aus! Ich liebe Erdbeerkuchen - würde ich am liebsten direkt vernaschen :D

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    Ich würde mich freuen, wenn du bei meinem Gewinnspiel mitmachst :)

    AntwortenLöschen
  3. oh wow,
    das ist ja ein kleines Meisterwerk!
    Sieht toll aus, und schleckt bestimmt auch lecker:)
    Liebst,
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ja hat super lecker geschmeckt ;)

      Löschen
  4. Oh die Torte sieht wirklich total lecker aus ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Sieht richtig toll aus! Das Rezept muss ich mir auf jeden Fall merken :)
    Liebste Grüße Juli ♥
    loveeyourlifeee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das ist mal eine Torte! :D Wenn ich sowas mal hinbekommen würde *_* Allerliebste Grüße Bibi :) <3
    takenthetime.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. schaut das lecker aus, jetzt bekomme ich Hunger! :D
    Liebe Grüße, Lia

    AntwortenLöschen
  8. Mmhhmm ich liebe Erdbeerkuchen in allen möglichen Variationen. Überhaupt sind Erdbeeren mit das schönste an dieser Jahreszeit! :)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule
    Benefit Give-Away

    AntwortenLöschen
  9. Der Kuchen sieht echt super lecker aus! Tollen Blog hast du!
    Wir folgen dir jetzt :-)
    liebe grüße greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Wahnsinn, die sieht soooo lecker aus :3 und eigentlich ist sie auch recht einfach! Super Rezept, ich danke dir - werds auf jeden Fall mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht wahnsinnig lecker aus :)

    AntwortenLöschen